Podcast-Interview

"Es ist schwierig, einem Präsidenten den Rücktritt nahezulegen"

Time to Say Goodbye? US-Experte Eugen Freund über die Biden-Debatte, die Rolle der Präsidentenfamilie und Trump.

Christian Nusser
Uhr
Anhören
Teilen

Der ehemalige ZiB 1-Moderator Eugen Freund hat 11 Jahre in den USA gelebt, war fünf Jahre beim Österreichischen Presse- und Informationsdienst in New York tätig, später Korrespondent für den ORF. Im Newsflix-Podcast erklärt er die Vereinigten Staaten nach dem Debakel von Joe Biden im ersten TV-Duell. Ob der US-Präsident nun vor dem Rücktritt steht und welche Rolle seine Ehefrau Jill dabei spielt. Und was es für die USA, die Welt und uns bedeutet, wenn Trump ein Comeback feiert.

Eugen Freund im Podcast über:

Was seine US-Freunde zum TV-Duell sagen "Die meisten sind entsetzt über das, was sie gesehen haben, so wie ich auch."

Über die zwei Gesichter von Biden "Man hat natürlich schon Anzeichen gehabt, dass es ihm vor allem körperlich nicht so besonders gut geht. Er ist öfter gestolpert, seine Schritte wurden immer schlurfender. Aber er hat sich dann zum Beispiel im Jänner, bei seiner Rede zur Lage der Nation, sehr bewährt. Es war halt wieder eine Teleprompter-Geschichte. Also er hat von den Glasscheiben, die vor ihm stehen, abgelesen und das kann er  immer noch gut."

Wie  den Demokraten die Wiederkandidatur passieren konnte "Es ist ungeheuer schwierig , einem amtierenden Präsidenten den Rücktritt nahezulegen. Und man darf ihn nicht vergessen: Wenn ein Präsident zum Beispiel im März 2024 sagt, dass er nicht mehr kandidieren wird, dann bleibt er noch sieben Monate Präsident, aber auf seine Stimme wird nicht mehr gehört und das alles in einer Zeit, wo wir vor so unglaublichen Herausforderungen stehen."

Was nun passieren wird "Es wird weiterhin Diskussionen geben. Eine Gruppe von Demokraten wird ganz eindeutig dafür argumentieren, dass es jetzt Zeit ist, für ihn zu gehen, weil es die große Gefahr gibt, dass der nächste Präsident Donald Trump heißen wird. Und es wird eine Gruppe von Unterstützern Joe Bidens geben, die weiterhin dafür argumentieren, dass er der einzige ist, der Donald Trump schlagen kann."

Was die Folge ist "Ich glaube, dass Jill Biden die Einzige ist, die ihren Mann dazu überreden kann, das Amt aufzugeben."

Das gesamte Interview von Eugen Freund mit Christian Nusser (Newsflix) hören Sie im Podcast.

Uhr
#Wissen, was ist
Newsletter
Werden Sie ein BesserWisser!
Wissen, was ist: Der Newsletter von Newsflix mit allen relevanten Themen des Tages und den Hintergründen dazu.