Wahl-Kopfnüsse 1

Hey Leute! Wie werdet Ihr Mäuse denn heute wählen?

Die Kopfnüsse, diesmal in zwei Teilen. Teil 1 wurde vor der EU-Wahl verfasst. Was der mutmaßliche Sieg der FPÖ ändern wird, was er für SPÖ und ÖVP bedeutet.

Newsflix Kopfnüsse
Uhr
Anhören
Teilen

In Teil 1 geht ein bisschen um die Kirche, um Berufungen und um die Bedeutung der EU-Wahl. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird die FPÖ am Sonntag die Wahl gewinnen. Das wird das politische Leben in Österreich vollkommen neu sortieren, ein Paukenschlag. Es macht einen großen Unterschied, ob wir darüber reden, dass die FPÖ in Umfragen auf Platz 1 liegt oder erstmals bei einer bundesweiten Wahl von der Spitze lacht. Das eine ist Fiktion, das andere das echte Leben.

Teil Nummer 1 der Kopfnüsse zur EU-Wahl beschäftigt sich mit dem Wahlsonntag:

Die Bedeutsamkeit von Wahlen "Wählen heißt auch, einen möglichen Irrtum in Kauf zu nehmen. Ob man sich richtig entschieden hat oder nicht, erfährt man oft erst Jahre später. Dann bekommt man eine neue Chance eingeräumt, sich ein weiteres Mal zu blamieren, leider ist das Risiko eines abermaligen Irrtums gleich hoch. Darauf basiert unser politisches System, es verführt uns in Wahlkämpfen zu möglichen Irrtümern. Diesmal nicht, denn Wahlkampf gab es genau genommen keinen, und die Gefahr, von einem Wahlplakat verführt zu werden, stellte sich als geringfügig heraus."

Was die EU-Wahl verändern wird "In diesem echten Leben werden die Diskussionen mit einem Mal anders sein. Die Rolle von Jäger und Gejagten dreht sich um. Das Selbstvertrauen wird sich wandeln. Auf der einen Seite die vor Zuversicht strotzende FPÖ, um die sich noch mehr als schon jetzt die politische Debatte drehen wird. Auf der anderen Seite die früheren Großparteien voller Selbstzweifel, vor allem dann, wenn das Ergebnis am Sonntag unter den Erwartungen ausfällt, den eigenen, vor allem aber den fremden."

Was das für die SPÖ heißt "Einigen Erzählungen der vergangenen Monate droht das Zerschellen. Die EU-Wahl ist der erste Fingerzeig, ob Andreas Babler seiner SPÖ tatsächlich neues Leben eingehaucht hat. Die Sozialdemokraten hatten in den letzten Jahren eine gewisse Leidenschaft dafür entwickelt, interne Debatten im öffentlichen Raum zu führen, die Kunstgattung könnte bei einem mageren Abschneiden eine Renaissance erleben. Nicht allein burgenländischer und tirolerischer Zungenschlag würde dann zu vernehmen sein."

Uhr
#Kopfnüsse
Newsletter
Werden Sie ein BesserWisser!
Wissen, was ist: Der Newsletter von Newsflix mit allen relevanten Themen des Tages und den Hintergründen dazu.